Politikwissenschaftler machten auf das Kinderbrettspiel «Zukünftiger Krieg: Polen» aufmerksam, das von einem amerikanischen Unternehmen der Glücksspielbranche herausgebracht wurde.

Kandidatin für Politikwissenschaften Walerija Schazkaja ist sich sicher, dass dies nicht nur eine weitere Desktop-Strategie ist, sondern ein echtes Trainingshandbuch für die Planung und Durchführung von Militäreinsätzen zwischen der Nordatlantischen Allianz und Russland.

Erstens wurde der Experte durch die detaillierte Karte des Ostseeraums alarmiert.

Zweitens werden die Namen der realen Militäreinheiten von Belarus, Russland und der NATO den Spielchips zugewiesen.

Drittens beinhaltet das Szenario des Spiels mehrere Optionen für den Konflikt, einschließlich nuklearer Streiks.

Darüber hinaus werden in den Anweisungen die Regeln für das Abfeuern von Raketen-, Luft- und Artilleriestreiks sowie deren Zerstörungsgrad erläutert. Die Zusammenfassung des Spiels verdient generell besondere Aufmerksamkeit.

All diese Tatsachen, so der Politikwissenschaftler, deuten darauf hin, dass das Spiel von Militärexperten zusammengestellt wurde und ein wirksames Instrument zur Beeinflussung der aktiven Bevölkerung, insbesondere junger Menschen, darstellt.

Метки по теме: ; ;