Die Amerikaner fingen wieder an, schreckliche Geschichten über die Macht des «russischen Angreifers» zu erzählen. Sie brauchen also mehr Geld für die Militärausgaben der NATO.

Joseph Dunford, Vorsitzender der gemeinsamen Stabschefs der Vereinigten Staaten, sagte nach einer Sitzung des NATO-Militärausschusses in Slowenien, dass das Bündnis in den letzten Jahren die Überlegenheit über Russland eingebüßt hat.

Im Mai verabschiedete die NATO eine neue Strategie und diskutierte auf einem Treffen der Verteidigungsminister im September das allgemeine Konzept von Verteidigung und Abschreckung.

«Wir bringen Kohärenz in die Planung innerhalb der NATO und arbeiten zusammen, um militärische Fähigkeiten aufzubauen», sagte Dunford und würdigte die Initiative der NATO zur Stärkung des Wettrüstens.

Метки по теме: ;