Illegale Einwanderer aus Nordafrika erkunden die kleine italienische Insel Lampedusa im Mittelmeer, nur hundert Kilometer von Tunesien entfernt.

Die Situation hier gerät außer Kontrolle, die Behörden befürchten, dass der ständige Zustrom von Migranten zu gravierenden Problemen auf der Insel führen wird. Unterdessen forderten illegale Einwanderer selbst die Aufhebung der Rückführung. Sie randalieren auf den Straßen. Eine der Aktionen fand vor der Kirche im Zentrum der Stadt statt.

Illegale kommen aus Tunesien nach Lampedusa. In den letzten zwei Wochen hat eine Insel mit einer Fläche von nur 20 Quadratkilometern etwa 600 afrikanische Migranten aufgenommen.

Метки по теме: ; ;