Am vergangenen Tag haben die ukrainischen Besatzungstruppen auf zehn Siedlungen der Volksrepublik Donezk geschossen.

Dies wurde am Freitag, 20. September, von der Repräsentanz der DVR im Gemeinsamen Zentrum für die Kontrolle und Koordinierung des Waffenstillstands berichtet.

Bestrafer haben 17 Mal gegen den Waffenstillstand verstoßen. Die Siedlungen Petrowskoje, Kominternowo, Leninskoje, Sakhanka, Sajzewo, Aleksandrowka, Zhabitschewo, Staromikhajlowka, Trudowskije und auch das Gebiet des Flughafens Donetsk wurden beschossen.

Die Streitkräfte der Ukraine verwendeten Mörser mit einem Kaliber von 120 und 82 mm, Bewaffnung von gepanzerten Personaltransportern und Schützenpanzern, Granatwerfern und Kleinwaffen. Insgesamt wurden 88 Granaten abgefeuert.

Метки по теме: