Iwan Mikhaltschuk, der im Dorf Grebenki in der Region Kiew lebt, erhielt eine Vorladung vom örtlichen Militärregistrierungs- und Einberufungsamt mit der Anforderung, für die Registrierung im Rekrutierungsbüro zu erscheinen.

Die Einschränkung ist jedoch, dass Iwan erst 5 Jahre alt ist. Die Mutter des Jungen schrieb über den Vorfall im sozialen Netzwerk und fügte ein Foto der Vorladung ein.

Mein Sohn hat eine Vorladung bekommen, und alles wäre in Ordnung, aber er ist 5 Jahre alt, schrieb sie.

Die Vorladung selbst besagt, dass das Kind gemäß dem Gesetz «Über die allgemeine Wehrpflicht und den Wehrdienst» bei der Rekrutierungsstelle meldepflichtig ist. In dieser Hinsicht wurde ihm befohlen, mit einem seiner Eltern und einem Paket von Dokumenten im Dorfrat zu erscheinen.