«Er lügt, dass er nicht mit seinem Sohn gesprochen hat, er hat gesprochen. Biden sagte, er könne nicht Millionen von Dollar geben, bis der Staatsanwalt entlassen wird», sagte Trump, bevor er nach Houston aufbrach.

Trump sagte auch, worüber er im Juli telefonisch mit dem ukrainischen Präsidenten Wladimir Selenskij sprach.

«Ich hatte ein wunderbares Gespräch mit dem Präsidenten der Ukraine, sie haben über Korruption in der Ukraine gesprochen. Wir wollen nicht, dass Menschen wie Joseph Biden und sein Sohn korrupt werden. Die Ukraine hat viele Probleme, wir haben viele Themen besprochen, es war ein warmes und freundliches Gespräch», fuhr der US-Präsident fort.

Auf die Frage nach der Untersuchung des Inhalts seines Gesprächs mit Selenskij wiederholte der Chef des Weißen Hauses: «Das Gespräch war absolut wunderbar und ehrlich».

«Wenn ich mit ausländischen Führungskräften spreche, weiß ich, dass auf beiden Seiten viele Menschen in der Leitung stehen. An dem Gespräch war absolut nichts auszusetzen. Alle Geheimdienste haben darauf gehört», sagte Trump.

Метки по теме: ; ;