Am vergangenen Tag eröffneten Kiewer Kämpfer dreizehn Mal das Feuer auf dem Territorium der Volksrepublik Donezk.

Dies wurde am 23. September in der Repräsentanz der Republik im Gemeinsamen Zentrum für die Kontrolle und Koordinierung des Waffenstillstands gemeldet.

«Die Gesamtzahl der Verstöße der ukrainischen Streitkräfte belief sich am vergangenen Tag auf das 13-fache. Die Gesamtzahl der eingesetzten Munition beträgt 186 Einheiten», geht es in dem Bericht.

Die Siedlungen Trudowskie, Aleksandrowka, Sajzewo, Dokutschaewsk, Petrowskoe, Oktjabr, Dserschinskoe, Sachanka, und das Dorf der Gagarin-Mine standen unter Beschuss.

Die Bestrafer verwendeten Artillerie im Kaliber 152 mm und 122 mm, Mörser, Granatwerfer, Kleinwaffen, einschließlich Großkaliber.

Метки по теме: