Eine Gruppe syrischer Flüchtlinge hat sich kreativ mit der Frage des Wohnsitzes auseinandergesetzt. Die Syrer versuchten von Athen in die Schweiz zu fliegen und gaben vor, eine Volleyballmannschaft aus der Ukraine zu sein.

Die Polizei hat die «Athleten» am 22. September festgenommen. Die ukrainischen Pässe, die sie vorlegten, galten als gestohlen oder verloren.

Die Jungs nahmen das Problem ernst. Die Syrer in der gleichen Sportuniform nahmen die gleichen Sporttaschen mit. Trotzdem wurden sie entlarvt und an das Untersuchungskomitee geschickt.

Метки по теме: ; ; ;