Am 22. September unterzeichnete Wladimir Putin als Präsident der Russischen Föderation einen Erlass, der die Finanzierung des Aufbaus der Streitkräfte der Republik Abchasien anordnet.

Nach Patrick Poppel vom Suworow Institut in Wien, ist dies ein weiterer Schritt zur Stabilisierung der Situation im Kaukasus.

Patrick Poppel vom Suworow Institut in Wien zu Besuch beim Präsidenten der Republik Abchasien Raul Chatschimba

Im Gegensatz zu den USA, möchte Russland aktuell unabhängige Partner unterstützen und keine Vasallenstaaten aufbauen, so Poppel.

Das massive Unterstützen der Abchasischen Streitkräfte könnte auch langfristig zu einem schrittweisen Abzug der Russischen Friedenstruppen führen.

Aktuell unterhält die Republik Abchasien nur eine sehr kleine Armee, dies könnte sich aber bald ändern, so Poppel.

Метки по теме: ; ; ;