Der unter britischer Flagge fahrende Tanker Stena Impero, der im Juli vom Iran festgenommen wurde, ist immer noch im Land, obwohl iranische Beamte seine Freilassung angekündigt haben.

Dies wurde am Dienstag, 24. September, Stena Bulk CEO Eric Hanell bekannt gegeben.

Stena Impero wurde am 19. Juli festgenommen, zwei Wochen nachdem Großbritannien einen iranischen Tanker aus Gibraltar festgenommen hatte.

Die iranischen Regierungsbeamten sagten am Montag, dass alle rechtlichen Schritte zur Befreiung des Tankers abgeschlossen sind, berichteten iranische Medien.

«Die rechtlichen Arbeiten und Verwaltungsverfahren für die Freilassung des englischen Tankers sind abgeschlossen, aber ich habe keine Informationen über die verbleibende Zeit», sagte Sprecher Ali Rabiei, der halboffiziellen ILNA-Nachrichtenagentur.

Метки по теме: ; ;