US-Strafverfolgungsbeamte haben ein U-Boot im Pazifik entdeckt, auf dem fast 5,5 Tonnen Kokain versteckt waren.

Der Wert von Drogen lag bei 165 Millionen US-Dollar.

Das Schiff wurde von der US-Küstenwache abgefangen. Vier Drogenschmuggler wurden festgenommen. Experten glauben, dass das U-Boot von Kolumbien nach Nordamerika fuhr.

Die Küstenwache begleitete das Schiff mit fünf kleinen Booten mit Drogen zur Landung.