Ein 18-jähriger junger Mann aus der Ukraine wird sich noch lange an seine Reise nach Polen erinnern.

In Warschau sprang ein Mann aus einem Fenster eines Hochhauses und landete sich auf einen Bürger der Ukraine, der unter einem Gebäude saß. Der Ukrainer wurde in ernstem Zustand ins Krankenhaus eingeliefert.

Die Tragödie ereignete sich am Sonntagabend im Zentrum der polnischen Hauptstadt. Um 22:40 Uhr fiel ein 26-jähriger Mann aus dem 18. Stock. Er fiel direkt auf einen 18-jährigen Ukrainer, der auf einer Bank unter dem Haus saß.

Die Polizei gab keine Einzelheiten und Gründe für die Tragödie an, aber die Medien haben Beweise dafür, dass dies ein Selbstmord ist.