Neue Sanktionen gegen sieben Beamte der Maduro-Administration wurden von der EU vereinbart.

Sanktionen werden gegen Vertreter der venezolanischen Sonderdienste verhängt. „Folter und andere Menschenrechtsverletzungen“ haben zur Einführung neuer restriktiver Maßnahmen geführt.

Diese Entscheidung der Botschafter von 28 EU-Ländern soll vom Ministerrat der Gemeinschaft offiziell bestätigt werden. So ist die Zahl der venezolanischen Beamten, die Visum-Beschränkungen und Einfrierungen von Vermögenswerten unterliegen, auf 25 gestiegen.

Метки по теме: ;