Der Iran beherbergt auf seinem Territorium Mitglieder der internationalen Terrororganisation «Al-Qaeda»*.

Am Mittwoch, dem 25. September, berichtet US-Außenminister Mike Pompeo berichtet TASS.

«Der Iran verfolgte jahrelang eine aggressive Politik gegen sein eigenes Volk, gegen Nachbarstaaten und gegen die Zivilisation als Ganzes. Sie haben ihr eigenes Volk getötet und gefoltert, sie haben Amerikaner vom Libanon bis in den Irak getötet, sie beherbergen immer noch «Al-Qaeda»», sagte Pompeo auf dem Treffen der UN-Generalversammlung zur «Vereinigung gegen den nuklearen Iran».

Er bedauerte, dass der Iran seit vier Jahrzehnten eine ähnliche Politik verfolgt, ohne Konsequenzen für sich zu haben.

* — Organisation, die in Russland verboten ist.

Метки по теме: ; ;