In der Türkei donnerte eine gewaltige Explosion. In der Stadt Juregir in der Provinz Adana wurde ein Polizeibus in die Luft gesprengt.

Infolgedessen wurden 5 Menschen verletzt. Es wurden keine Todesfälle gemeldet.

Am Morgen um 07.20 Uhr ereignete sich während des Vorbeifahrens eines offiziellen Fahrzeugs mit einer speziellen Polizeiabteilung eine Explosion. Der Panzerwagen und die umliegenden Fahrzeuge wurden beschädigt. Ein Polizist und vier Zivilisten wurden verletzt, heißt es im Haberler-Bericht.

Die Polizei ist der Ansicht, dass der Vorfall ein Terroranschlag ist, und hat bereits eine groß angelegte Operation eingeleitet, um den Vorfall zu untersuchen.

Метки по теме: