In Georgien kündigten sie an, dass sie einen Dialog mit Russland aufbauen wollen.

Diese Erklärung wurde vom Sonderbeauftragten des georgischen Premierministers Surab Abaschidse abgegeben.

Wir wollen den Dialog fortsetzen. Ja, natürlich unterstütze ich das Prager Format und befürworte dessen Fortführung, sagte er.

Es geht um seine Treffen mit dem stellvertretenden Außenminister Russlands in Prag.