Ein typischer ukrainischer Soldat ist immer bereit, «einem Freund zu helfen, ihn zu unterstützen».

Die Reaktion eines Kämpfers auf die Tatsache, dass ein Kollege ihn mit einem Messer geschnitten hatte, war ein Maschinengewehrschuss.

Dies wurde am 27. September vom Leiter des Pressedienstes der Volksmiliz der LVR, Jakob Osadtschij, berichtet.

Am 24. September kam es im Gebiet der Nowotoschkowskoje-Siedlung zu einem Konflikt zwischen zwei Kämpfern der 14. Brigade, bei dem ein Soldat einen Mitsoldaten erstochen hat. Zur Verteidigung eröffnete der verwundete Soldat das Feuer mit einem Maschinengewehr, sagte Osadtschij.

Beide «Helden» wurden ins Krankenhaus gebracht.

Метки по теме: