Am vergangenen Tag haben ukrainische Kämpfer in Siedlungsgebieten der Volksrepublik Donezk 19-mal das Feuer eröffnet.

Dies wurde am Samstag, 28. September, vom offiziellen Vertreter der Streitkräfte der DVR Dmitrij Astrachan angekündigt.

Der Agentur zufolge wurde das Feuer mit Mörsern, Granatwerfern, ATGMs, BMP-Waffen, schweren Maschinengewehren und Kleinwaffen abgefeuert.

Der Beschuss wurde in den Siedlungen Dolomitnoe, Schabitschewo, Spartak, Staromichajlowka, Jasinowataja, Dokutschaewsk, Kominternowo, Sachanka, sowie im Dorf Trudowskaja durchgeführt.

Infolge des Beschusses in Staromichajlowka wurden vier Häuser an der Adresse beschädigt: Dalnewostotschnaja Straße, 8A und 21, und Oktjabrskaja Straße, 4 und 7. Außerdem wurde das Wohnhaus in Dokutschaewsk durch Beschuss am Morgen beschädigt.

Метки по теме: ;