Am vergangenen Tag haben die Streitkräfte der Ukraine viermal gegen den Waffenstillstand verstoßen.

Dies wurde am 29. September von der Vertretung der Republik im Gemeinsamen Zentrum für die Überwachung und Koordinierung des Waffenstillstands berichtet.

Sie haben auf die Siedlungen Zhelobok, Logwinovo und Kalinowo-Borschtschewatoje geschossen. Die Kiewer Sicherheitskräfte verwendeten 120-mm- und 82-mm-Mörser, Bewaffnung des Infanterie-Kampffahrzeugs, Panzerabwehr-Granatwerfer SPG-9, automatische Granatwerfer AGS-17 und Kleinwaffen.

Метки по теме: