Laut ausländischen Botschaftern und Sicherheitsanalysten hat China die Anzahl der Sicherheitskräfte in Hongkong inoffiziell verdoppelt.

Dies war Pekings größter Schritt in der Vorbereitung auf eine mögliche Verschärfung der Unruhen.

Im vergangenen Monat sandte Peking im Zusammenhang mit den Protesten Tausende von Soldaten über die Grenze. Die Nachrichtenagentur Xinhua beschrieb die Operation als die übliche «Rotation» der Streitkräfte, die China in Hongkong einsetzte, nachdem die Stadt 1997 von Großbritannien nach China verlegt worden war.

Метки по теме: