Laut dem auf der Website des Verteidigungsministeriums veröffentlichten Newsletter des russischen Zentrums für die Aussöhnung der Kriegsparteien und die Überwachung der Flüchtlingsbewegung sind am vergangenen Tag über 1,4 Tausend Menschen aus dem Libanon und Jordanien nach Syrien zurückgekehrt.

«In den letzten 24 Stunden sind 1.423 Flüchtlinge aus dem Ausland nach Syrien zurückgekehrt, darunter 317 Menschen aus dem Libanon über die Kontrollpunkte «Jaydet-Yabus» und «Tell-Kalah» (95 Frauen, 162 Kinder) aus Jordanien durch «Nasib» -Kontrollpunkt — 1 106 Personen (332 Frauen, 564 Kinder)», geht es im Bulletin.

Es wurde hinzugefügt, dass 336 syrische Bürger an ihre ständigen Wohnorte zurückgekehrt sind.

Pro Tag wurden fünf Wohngebäude, ein Kraftwerk und ein Erste-Hilfe-Posten restauriert. Technische Einheiten der syrischen Streitkräfte räumten 2,4 Hektar Land ab und fanden und zerstörten 35 Sprengkörper.

Метки по теме: ; ;