Rudolph Giuliani behauptet, in der Ukraine sind Verfahren gegen Joe Bidens Sohn ohne Ermittlungen eingestellt worden.

Der Anwalt von Donald Trump, Rudolf Giuliani, ist empört über die Aussagen des ehemaligen Generalstaatsanwalts der Ukraine, Yuriy Lutsenko, über die Unschuld von Biden Jr. gegenüber dem ukrainischen Recht. Er schrieb darüber am Montag, den 30. September, in seinem Microblog in Twitter.

«Ich kann nicht glauben, wie blind unsere Medien sind. Sie benutzen blind den Staatsanwalt, der korrupt Verfahren gegen Bidens Sohn und seine korrupte Firma abgeschlossen hat», schrieb Giuliani.

Er betonte, dass keine Ermittlungen gegen Bidens Sohn durchgeführt wurden, das auf das Fehlen eines Berichts hinwies.

«Bestechung bietet etwas Wertvolles (eine 1,2-Milliarden-Dollar-Garantie für einen kritischen Kredit) als Gegenleistung für behördliche Maßnahmen (Entlassung eines korrupten oder nicht korrupten Staatsanwalts, der Ihren Sohn untersucht). Türsteher Biden gibt dies zu. Und wenn Sie Hilfe brauchen, um zu wissen, ob er von seinem Sohn weiß, bleibt noch viel zu tun «, sagte Trumps Anwalt.

Einige Tage zuvor hatte der ehemalige Generalstaatsanwalt Lutsenko der amerikanischen Presse mitgeteilt, dass Bidens Sohn gegen ukrainische Gesetze nicht verstoßen hat.

Метки по теме: ; ;