Nachdem US-Präsident Donald Trump Gespräche mit seinem ukrainischen Amtskollegen Wladimir Selenskij geführt hatte, entsandte die Demokratische Partei eine ernsthafte Delegation nach Kiew.

Dies wurde von der Journalistin Tatjana Wysozkaja auf Facebook geschrieben.

Ihr zufolge stehen amerikanische Vertreter mit dem US-Kongress und mit dem Demokraten und dem Chef des Geheimdienstausschusses des Repräsentantenhauses Adam Schiff, in Kontakt.

Darüber hinaus wurde die Reise vom Atlantic Council finanziert, einer von der NATO kontrollierten Nichtregierungsorganisation. Darüber hinaus sollte die Delegation laut offiziellem Besuchsprogramm mit Petro Poroschenko zusammentreffen.

Метки по теме: ; ; ;