Die Steinmeier-Formel, die am Vorabend unterzeichnet wurde, eröffnet Perspektiven für eine Intensivierung des Prozesses zur Lösung des bewaffneten Konflikts im Donbass durch die Umsetzung der Minsker Abkommen.

Eine solche Erklärung wurde von der Sprecherin der EU-Vertreterin für Außen- und Sicherheitspolitik Federica Mogherini Maja Kosjantschitsch abgegeben.

Das Ergebnis der gestrigen Gespräche der dreigliedrigen Kontaktgruppe in Minsk, insbesondere nach der Steinmeier-Formel, gibt Anlass zur Hoffnung, dass Anstrengungen unternommen werden, um das Maßnahmenpaket von Minsk von jeder Partei absolut umzusetzen, sagte Kosjantschitsch.

Ihr zufolge, ist die Formel „der Schlüssel zu einer dauerhaften friedlichen Lösung“. Die Europäische Union unterstützt die Arbeit der OSZE, der Trilateralen Kontaktgruppe sowie des „Normandie-Quartetts“ in dieser Richtung.

Метки по теме: ;