Am 1. Oktober sagte der georgische Premierminister Giorgi Gacharia, dass Tiflis Beziehungen mit Moskau aufbauen müsse, dies jedoch mit Hilfe seiner ausländischen Partner.

Ihm zufolge ist es notwendig, die Spannungen zwischen den Ländern so weit wie möglich zu verringern.

«Wenn es möglich ist, Fortschritte zu erzielen und Spannungen abzubauen, müssen wir das natürlich tun. Georgien muss alles tun, um die Probleme zwischen den beiden Ländern, die akutesten Probleme, zu lösen», bemerkte Gacharia.

«Wir werden alle Schritte in diese Richtung absolut pragmatisch und mit kühlem Verstand unternehmen, synchronisiert mit unseren internationalen Partnern», fügte der georgische Premierminister hinzu.

Метки по теме: ;