Der künftige EU-Migrationskommissar Margaritis Schinas hat eine Vorstellung von der Migrations- und Einwanderungspolitik in Brüssel gegeben.

Er betonte die Notwendigkeit einer legalen Einwanderung nach Europa.

Europäer zu sein bedeutet, offen für die Welt zu sein und Häuser für diejenigen zu öffnen, denen es weniger gut geht, sagte Schinas.

Ihm zufolge, sprechen demografische und arbeitsmarktbezogene Anforderungen auch für eine Stärkung der legalen Migration.

Die Entwicklung legaler Einwanderungswege nach Europa sollte für die Kommission eine Schlüsselpriorität sein. Zu diesem Zweck muss in einigen Mitgliedstaaten die Unentschlossenheit überwunden werden, sagte er.

Im Allgemeinen gibt es also nichts Neues, sondern nur kaum verdeckten Massenschmuggel von Ausländern nach Europa mit einem neuen Gesicht an der Spitze.

Метки по теме: ;