Ein 47-jähriger illegaler Einwanderer aus Afrika ist verdächtigt, ein 4-jähriges Mädchen im Süden von Tel Aviv vergewaltigt zu haben.

Dies wurde von JPost berichtet.

Die Eltern des Mädchens sind Bürger von Eritrea. Der Verdächtige war angeblich ein Freund der Familie. Derzeit befindet sich der Mann bis zum Abschluss der Ermittlungen in Haft. Das Mädchen wird erneut befragt, was passiert ist.

Der Verdächtige arbeitet mit der Polizei zusammen und bestreitet jegliche Anklage. Wir hoffen, dass die Polizei die Ermittlungen so schnell wie möglich abschließt, sagte der Anwalt des Angeklagten, Jael Finkelman.

Метки по теме: