Die Türkei sollte als Reaktion auf die Drohungen von US-Präsident Donald Trump den US-Stützpunkt Incirlik schließen.

Dies wurde am Mittwoch in einem Interview mit der russischen Nachrichtenagentur RIA Nowosti durch den Vorsitzenden der türkischen Partei Vatan («Heimat») Doğu Perinçek festgestellt.

Trump drohte früher auf seinem Twitter damit, «die türkische Wirtschaft zu zerstören», wenn Ankara seiner Meinung nach «die Grenze überschreitet».

«Die beste Antwort, die die Türkei auf amerikanische Drohungen geben kann, ist die Aufnahme einer Zusammenarbeit mit Damaskus und die dringende Schließung des US-Luftwaffenstützpunktes Incirlik. Die Vereinigten Staaten werden sich als Feinde unserem Land gegenüber vorstellen, und es gibt bereits Stimmen über den Ausschluss der Türkei aus der NATO», sagte der Gesprächspartner gegenüber der Agentur.

Ihm zufolge lieferten die Vereinigten Staaten 30.000 Lastwagen voller Waffen an die in der Türkei verbotenen Terrororganisation Kurdische Arbeitpartei (PKK).

«Dies eröffnete eine echte Front gegen die Türkei, was weiter zeigt, dass die USA  die Türkei als ihren Feind betrachten», fügte Perinçek hinzu.

Метки по теме: ; ; ;