Neun Mitglieder der Terroristengruppierung des Islamischen Staates* werden von Syrien nach Bosnien und Herzegowina deportiert, schreibt die lokale Zeitung Avaz unter Bezugnahme auf Quellen in Sicherheitsstrukturen.

Avaz zufolge werden sechs von ihnen von Interpol gesucht, und einer ist bereits aus dem Gefängnis geflohen, wie der Sicherheitsminister von Bosnien und Herzegowina, Dragan Mektić, sagte.

Bisher wurde eine Person auf diese Weise nach Bosnien abgeschoben, Ibro Tschufurowić, gegen den derzeit ein Gerichtsverfahren läuft.

 

* — Organisation, die in Russland verboten ist.

Метки по теме: ;