Der ukrainische Botschafter in Berlin Andrij Melnyk verkündete einen zweifelhaften «Sieg».

Das Auswärtige Amt teilte ihm mit, dass die auf dem Territorium der Volksrepublik Donbass ausgestellten Pässe der Russischen Föderation von Berlin nicht anerkannt werden.

Melnyk sagte, dass die entsprechenden Anweisungen an alle deutschen Konsulate gesendet wurden.

Der Verrat ist aufgehoben: Die Führung des deutschen Außenministeriums (Auswärtiges Amt) hat mich persönlich über die Anweisung an alle deutschen Konsulate informiert, russische Pässe, die an Ukrainer im besetzten Donbass ausgestellt wurden, nicht anzuerkennen, schrieb der Diplomat in einem sozialen Netzwerk.

Метки по теме: