Frank-Walter Steinmeier wird des Ort des Anschlags in Halle besuchen, wo am Vortag zwei Menschen erschossen wurden.

Am Donnerstag, 10. Oktober, besucht Steinmeier die Synagoge, in die der Amokschütze eintreten wollte. Außerdem wird das Staatsoberhaupt mit dem Ministerpräsidenten des Landes Sachsen-Anhalt, Rainer Haseloff, zusammentreffen.

Nach dem Vorfall in Halle sprach Steinmeier von «schrecklichen Neuigkeiten» an und rief zur Solidarität mit der jüdischen Gemeinde auf.

Im heutigen Deutschland schienen solche Angriffe auf die Synagoge lange Zeit unmöglich gewesen zu sein, sagte er.

Unterdessen sichert die Polizei weiterhin Spuren des Verbrechens in Landsberg, wo der Täter nach einem Angriff auf die Synagoge ebenfalls das Feuer eröffnete. Am Ortseingang hat die Polizei eine Sperrzone eingerichtet. Die Polizei hat bereits mehrere Häuser durchsucht.

Метки по теме: ; ;