Ein venezolanischer Reporter berichtete, die Vereinigten Staaten würden sich für Argentiniens Aspiranten einmischen, der nächster Leiter der Internationalen Atomenergiebehörde der Vereinten Nationen (IAEO) werden könnte.

Am Donnerstag äußerte Endo Andri, ein venezolanischer Nationalfunkkorrespondent, seine Besorgnis darüber, dass der argentinische Botschafter bei der IAEA, Rafael Grossi, der sich mit drei anderen Kandidaten für den Posten des Leiters der IAEA im Wettbewerb befindet, möglicherweise direkte Verbindungen zum US-Außenministerium hat.

Der IAEO-Gouverneursrat aus 35 Ländern wird voraussichtlich diesen Monat nach dem Tod seines früheren Generaldirektors, Yukiya Amano, seinen neuen Vorsitzenden ernennen. Die ernannte Person wird ihr Amt bis zum 1. Januar 2020 antreten.

Метки по теме: ; ; ;