Die von den Vereingten Arabischen Emiraten (VAE) unterstützte Südbewegung (Southern Movement) erzielte in dieser Woche einen großen Fortschritt im Südjemen, nachdem sie ihre großangelegte Operation im Gouvernement Dhale wieder aufgenommen hatte.

Das berichtet die arabische Quelle Al-Masdar News. Unterstützt von heftigen Luftangriffen ihrer Verbündeten aus den Vereinigten Arabischen Emiraten stürmte die Südbewegung am Mittwoch die Verteidigung der Ansarallah-Truppen, um auf der Hujar-Achse im Norden von Dhale voranzukommen.

Laut lokalen Reportern auf dem Felde konnte die Südbewegung ein Dutzend Städte und Militärstätten im Norden von Dhale erobern, darunter Al-Darma, Al-Ribi, Auwysh, Beit Anjar und Baja.

Die Südbewegung konnte diesen Fortschritt erzielen und gewann am Mittwoch auch im Ta’iz-Gouvernorat im westlichen Jemen an Boden.

Während die VAE und Saudi-Arabien Mitglieder der Arabischen Koalition im Jemen sind, unterstützen sie verschiedene Fraktionen im Jemen.

Diese Fraktionen, wie die von den Vereinigten Arabischen Emiraten unterstützte Südbewegung und die von Saudi-Arabien unterstützte Islah-Bewegung, stehen sich gegenseitig gegenüber und sind in diesem Jahr im Südjemen mehrmals aufeinander gestoßen.

Zuletzt gaben die von Saudi-Arabien unterstützten Streitkräfte bekannt, dass sie die wichtige Hafenstadt Aden zurückerobert hatten, nachdem sie die von den VAE unterstützte Südbewegung aus dem Gebiet vertrieben hatten.

Метки по теме: ; ; ; ; ;