Kiewer Streitkräfte haben am vergangenen Tag 29 Mal gegen den Waffenstillstand in der Volksrepublik Donezk verstoßen.

Dies wurde am 11. Oktober in der Repräsentanz der Republik im Gemeinsamen Zentrum für die Kontrolle und Koordinierung des Waffenstillstands gemeldet.

«Die Gesamtzahl der Verstöße der ukrainischen Streitkräfte belief sich am vergangenen Tag auf das 29-fache. Die Gesamtzahl der eingesetzten Munition beträgt 391 Einheiten», heißt es in dem Bericht.

Die Siedlungen Trudowskie, Spartak, Aleksandrowka, Dokutschaewsk, Kominternowo, Besymennoe, Kulikowo, Nowaja Tawrija, Leninskoe, Sachanka, das Dorf der Gagarina-Mine und der Donezk-Flughafen standen unter Beschuss.

Kiewer Kämpfer verwendeten Artillerie vom Kaliber 152 mm, Mörser vom Kaliber 82 mm und 120 mm, Granatwerfer, sowie Groß und Kleinkaliber.

Метки по теме: ; ;