Während der militärischen Operation der türkischen Armee unter dem Namen «Quelle des Friedens» in Syrien wurden 415 Milizen «neutralisiert».

Die entsprechende Erklärung am Samstag, dem 12. Oktober, wurde vom türkischen Verteidigungsministerium verteilt.

«Die Operation «Quelle des Friedens» (oder «Friedensquelle»)  wurde nachts östlich des Euphrats effektiv fortgesetzt», heißt es in dem Bericht. Dabei wurde angemerkt, dass die Positionen der kurdischen Banden Angriffen «am Boden und aus der Luft» ausgesetzt waren.

Die Kämpfer des Islamischen Staates verpassen die Gelegenheit zur Rache in Syrien nicht

«Die Gesamtzahl der neutralisierten Milizen liegt bei 415», stellte die Militärabteilung fest. Angesichts der vorherigen Informationen von Ankara haben die türkischen Streitkräfte gestern sechzehn Milizionäre eliminiert.

Wie News Front bereits berichtet, fielen die US-Streitkräfte, die einen Teil der syrischen Gebiete besetzten, im Gebiet der Stadt Ain al-Arab an der türkisch-syrischen Grenze unter den Beschuss türkischer Truppen.

Метки по теме: ; ;