Vor dem Hintergrund des ukrainisch-amerikanischen Skandals hat US-Präsident Donald Trump, zugeben, dass die Krim zur Russischen Föderation gehört.

Das berichtet der Geschäftsträger der amerikanischen Botschaft in Kiew, William Taylor, während einer privaten Zeugenaussage im Kongress.

Er wies darauf hin, dass er sich immer gegen inoffizielle Kommunikationskanäle mit den ukrainischen Behörden und gegen den Druck auf Wladimir Selenskij gewehrt hat. Laut Taylor sprach er darüber mit dem Botschafter in der Ukraine Gordon Sondland.

«Er sagte, dass Präsident Trump Präsident Selenskijs Hände mit einer öffentlichen Erklärung zu diesen Ermittlungen binden möchte. Ich sagte, dass Präsident Trump mehr Respekt vor dem Oberhaupt eines fremden Staates haben sollte,“ sagte Taylor.

Метки по теме: ; ; ;