2017: Ukrainische Informationskampagne gegen den US-Außenminister

Der US-Außenminister beschwerte sich darüber, dass die ukrainische Generalstaatsanwaltschaft seit 2017 eine Informationskampagne gegen ihn und Jovanovic durchgeführt hat.

2017: Ukrainische Informationskampagne gegen den US-Außenminister

Dies teilte der stellvertretende stellvertretende Staatssekretär für europäische und eurasische Angelegenheiten, George Kent, während einer Aussage im Kongress mit.

Auf Initiative der Generalstaatsanwaltschaft der Ukraine wurde eine Informationskampagne gegen ihn und die frühere Botschafterin Marie Jovanovic gestartet.

Yuri Lutsenko gab seiner Meinung nach Informationen über Jovanovic an den Anwalt von US-Präsident Donald Trump Rudolf Giuliani weiter, um sie von ihrem Posten zu entfernen. Außerdem versuchten die sogenannten «Kanonenboote» nach Angaben des Beamten, den Ruf des Botschafters zu zerstören.

Bemerkungen: