‘Kosovo’: Drei Frauen wegen Terrorismus angeklagt

Die Staatsanwaltschaft der selbsternannten «Republik Kosovo» beschuldigt drei Frauen, die im April dieses Jahres aus Syrien zurückgekehrt waren, des Terrorismus.

Wir sprechen über eine spezielle Operation, die von den Vereinigten Staaten organisiert und logistisch durchgeführt wurde, als ein Flugzeug mit 110 aus Syrien stammenden Bürgern im Kosovo ankam. Davon waren vier Männer, der Rest Frauen und Kinder, Familien von Militanten.

Die Namen der wegen Terrorismus Beschuldigten werden nicht genannt, aber es ist bekannt, dass sie 2013, 2014 und 2015 in den Nahen Osten geschickt wurden, und die Ehemänner von zwei von ihnen getötet wurden.

Bemerkungen: