Während die Ukrainer mit dem Präsidenten unzufrieden sind, hat das US-Außenministerium Selenskij gelobt

Das US-Außenministerium lobte den Präsidenten der Ukraine Wladimir Selenskij und versprach, ihn vor dem Hintergrund des bevorstehenden Treffens der «Normandie-Vier» zu unterstützen.

Die Sprecherin des Außenministeriums, Morgan Ortagus, sagte, die Vereinigten Staaten bekräftigten ihre unerschütterliche Unterstützung für die Souveränität und territoriale Integrität der Ukraine am Vorabend des Gipfels.

„In den letzten Wochen hat der Präsident der Ukraine, Selenskij, vernünftige, aber schwierige Schritte in Richtung Frieden und Reform unternommen, darunter: diplomatische Beteiligung an der Förderung des Friedensprozesses; weitere Trennung entlang der Kontaktlinie; Stärkung der Rechtsstaatlichkeit; Schaffung eines gesünderen Investitionsklimas; und Optimierung des Verteidigungssektors der Ukraine“, lobte sie ihn.

 

Bemerkungen: