Massenproteste in Chile gehen weiter.

Eine kürzliche Erklärung der chilenischen Behörden zur Reformbereitschaft hat die Demonstranten nicht aufgehalten.

In einer Erklärung erklärte der chilenische Präsident Sebastian Pinera, dass der Mindestlohn im Land erhöht und die Preise für Medikamente und Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln gesenkt werden. Darüber hinaus haben Vertreter der politischen Kräfte des chilenischen Staates ihre Bereitschaft zum Ausdruck gebracht, gemeinsam eine neue Verfassung für das Land zu schaffen. Trotzdem drückt die Gesellschaft weiterhin ihr Misstrauen gegenüber den gegenwärtigen Behörden aus.

Метки по теме: ;