Amerikanische Partnerschaft in Aktion — Das Außenministerium verweigert jedem zweiten Ukrainer die Einreise

Nur 15 Prozent der russischen Bürger erhielten von den US-Behörden kein Visum. Bei den Ukrainern waren es 45,06 Prozent.

Dies geht aus der Statistik des US-Außenministeriums für das Geschäftsjahr 2019 hervor, das am 30. September endete.

So wurde fast jedem zweiten Bürger der Ukraine ein Antrag abgelehnt. 61 Prozent der Moldauer und 23 Prozent der Weißrussen, die in die USA kommen wollten, waren ebenfalls gescheitert.

Für polnische Staatsbürger betrug die Ausfallrate 4 Prozent, für rumänische Staatsbürger 10 Prozent. Gleichzeitig wurde fast allen Bürgern Mikronesiens, Palaus und Nordkoreas die Einreise verweigert.

Bemerkungen: