Die Europäische Kommission begrüßt die Gaskontakte zwischen Russland und der Ukraine

Die Europäische Kommission begrüßt die Kontakte zwischen Russland und der Ukraine in Bezug auf die Gasversorgung und steht weiterhin in engem Kontakt mit beiden Parteien.

Dies teilte der Vertreter des Pressedienstes der Europäischen Kommission der RIA Nowosti mit.

«Wir begrüßen die laufenden bilateralen Kontakte zwischen Russland und der Ukraine, während die Europäische Kommission auch weiterhin in engem Kontakt mit beiden Seiten steht», sagte er.

Ein trilaterales Treffen auf Ministerebene werde noch im Dezember erwartet, obwohl der Vertrag über den Transit von russischem Gas durch die Ukraine in die EU-Länder in diesem Jahr endet.

Bemerkungen: