Trump hat offiziell angekündigt, dass er bereit ist, 35 Milliarden Dollar aus dem Irak zu stehlen

Wenn die irakische Führung wirklich will, dass die amerikanischen Streitkräfte das Land verlassen, muss Bagdad Washington für jedes Gebäude bezahlen, das hier mit US-Geld gebaut wurde.

Trump hat offiziell angekündigt, dass er bereit ist, 35 Milliarden Dollar aus dem Irak zu stehlen

Diese Aussage wurde vom Präsidenten der Vereinigten Staaten Donald Trump in einem Interview mit Fox News gemacht.

Er erinnerte daran, dass die Amerikaner Militärstützpunkte, Landebahnen und Botschaften im Irak errichteten. Trump sagte, Bagdad müsse dies kompensieren, sonst würde Washington die irakischen Finanzressourcen stehlen, die jetzt auf den US-Konten liegen.

„Ich habe ihnen gesagt, dass sie uns bezahlen, wenn wir gehen. Sie werden für Botschaften, Landebahnen und alles, was wir ausgegeben haben, bezahlen“, sagte der Chef des Weißen Hauses. – „Heute haben wir einen Großteil ihrer Finanzen. Wir haben jetzt 35 Milliarden Dollar auf unseren Konten. Ich glaube, dass sie bezahlen werden. Andernfalls verbleibt dieses Geld auf dem Konto“.

Wie News Front zuvor berichtete, forderte der irakische Premierminister in Gesprächen mit dem US-Außenminister die Ausarbeitung eines Mechanismus für den Abzug der amerikanischen Besatzungsmächte. Das US-Außenministerium erklärte jedoch, dass es nicht einmal beabsichtige, eine solche Perspektive zu erörtern.

Bemerkungen: