Im Laufe des Jahres hat die Ukraine 1,4 Milliarden Griwna wegen Korruption verloren

Die Ukraine kämpft erfolglos gegen Korruption. 2019 brachte keinen Erfolg.

Im vergangenen Jahr beliefen sich die Verluste wegen Korruption auf 1,4 Milliarden Griwna. Im Jahr 2019 blockierte der ukrainische Sicherheitsdienst 497 Manifestationen von Korruption unter Beamten auf verschiedenen Ebenen. Und das sind nur diejenigen, die die Polizeibeamten stoppen konnten.

Die Summe der von korrupten Beamten verlangten rechtswidrigen Leistungen beträgt mehr als 65 Millionen Griwna, und die offenbarten Verluste des Staates und der territorialen Gemeinschaften betragen mehr als 1,4 Milliarden Griwna. Nach den Ergebnissen der Korruptionsbekämpfung wurden 189 Beamte verurteilt und 164 von ihren Posten entlassen.

Bemerkungen: