Iran: In Teheran haben spezielle Dienste Schusswaffen eingesetzt, um den Protest zu zerstreuen

Bei der Auflösung einer Protestkundgebung in Teheran verwendeten die Behörden Tränengas und Schusswaffen.

Das Geräusch von Schüssen ist auf dem Video zu hören. Die Polizei in Teheran bestritt das Eröffnungsfeuer. Der Stadtpolizeipräsident sagte, dass die Polizeibeamten im Gegenteil angewiesen wurden, sich gegenüber den Demonstranten zurückzuhalten.

Es gibt keine offiziellen Statistiken über die Anzahl der Verletzten.

Bemerkungen: