In der Türkei wurden die Termine für die Inbetriebnahme der russischen S-400 bekannt gegeben

Das türkische Militär ist dabei, das in Russland erworbene Flugabwehr-Raketensystem S-400 Triumph planmäßig auszubilden und in Betrieb zu nehmen.

Eine solche Erklärung wurde am Mittwoch, dem 15. Januar, vom türkischen Verteidigungsminister Hulusi Akar abgegeben.

„Die Schulung und Inbetriebnahme des S-400 wird fortgesetzt. Dies ist in der Tat eine Grundsatzfrage. Wie unser Präsident sagte, wird dieser Prozess gemäß unseren Plänen fortgesetzt. Sie werden im April oder Mai vollständig in Betrieb genommen“, sagte der Beamte.

 

Bemerkungen: