Im Jahr 2019 hat Usbekistan aktiv Handel mit China und Russland geführt

In Usbekistan erreichte das Außenhandelsvolumen 2019 ein Rekordniveau und belief sich auf 42,2 Milliarden US-Dollar.

Der wichtigste Handelspartner Usbekistans war China.

Von den insgesamt 42,2 Milliarden US-Dollar im Außenhandel entfielen 17,9 Milliarden auf den Export, 24,3 Milliarden auf den Import. Dies berichtete der Staatliche Statistikausschuss Usbekistans in seinem Bericht über den Außenhandelsumsatz der Republik im vergangenen Jahr.

Der Haupthandelspartner von Usbekistan ist China. Ihr Anteil am gesamten Außenhandel belief sich auf 18,1 Prozent oder 7,6 Milliarden US-Dollar. Es wurden 2,9 Milliarden US-Dollar exportiert und 5,1 Milliarden US-Dollar importiert.2019 wurde auch der Außenhandel mit Russland aktiv betrieben — 15,7 Prozent oder 6,6 Milliarden US-Dollar — 2,4 Milliarden US-Dollar Exporte und 4,1 Milliarden US-Dollar Importe.

Zu den anderen wichtigen Partnern Usbekistans zählen die Republik Korea (6,5 Prozent), die Türkei (6 Prozent), Deutschland (2,3 Prozent) und Kirgisistan (2 Prozent).

Bemerkungen: