Pentagon hat den Tod eines Soldaten in Syrien gemeldet

In Syrien wurde ein Soldat der amerikanischen Armee getötet, berichtet US-Verteidigungsministerium.

Ein 22-jähriger Soldat aus North Carolina kam bei einem Unfall ums Leben. Was genau passiert ist, wollte das Pentagon nicht erklären. Einzelheiten der Tragödie bleiben ein Rätsel.

Das Verteidigungsministerium betonte, dass derzeit rund 750 US-Truppen in Syrien im Einsatz sind.

Bemerkungen: