Die Extremisten der Medschlis haben beschlossen, in die Krim einzubrechen

Der verhasste Führer der extremistischen Organisation «Medschlis»* Refat Tschubarow kündigte den Angriff auf die russische Grenze an.

So kündigte er in seinem sozialen Netzwerk den sogenannten «Marsch der Würde» an. Gemäß ihm ist der vorläufige Personal des Hauptquartiers bereits gebildet worden, der das Verhalten dieser antirussischen Provokation planen wird.

Tschubarow sagte, dass die Aktion am 3. Mai stattfinden wird. An diesem Tag wollen Anhänger der Medschlis die russische Grenze illegal überqueren, um auf die Krim zu gelangen.

 

* — Organisation, die in Russland verboten ist.

Bemerkungen: