Nachkommen russischer Emigranten in Frankreich wollen auf die Krim zurückkehren

In Frankreich gab eine Gruppe von Bürgern bekannt, dass sie auf die Krim ziehen will. Zu einer Zeit wanderten ihre Vorfahren von der Halbinsel aus, und sie wollen jetzt zurück.

Das erklärte der Vorsitzende des Ausschusses des Krimparlaments zu Fragen der öffentlichen Diplomatie und der interethnischen Beziehungen, Juri Gempel.

Vertreterin der Nationalen Kulturautonomie der Franzosen auf der Halbinsel sprach vor dem Krimparlament. Franzosen sind Nachkommen von Auswanderern der 20er Jahre des letzten Jahrhunderts. Sie wollen zurückkehren, um in der Heimat ihrer Vorfahren zu leben.

Bemerkungen: